SC UNION NETTETAL 1996 E.V.

Navigation

Aldekerk-Union AH 4:1

Aldekerk-Union AH 4:1


Am Samstag war man zu Gast in Kerken, bei der Mannschaft von Aldekerk. Nur 11 Spieler standen Trainer Harald "Harry" Offermanns zur Verfügung. Das Spel begann turbulent, Aldekerk machte von Beginn an Druck und so landete der Ball beim ersten Angriff schon im Tor der Nettetaler, die in neuformierter Abwehr aufliefen.


Ehe man sich versah, stand es 5 min später schon 0:2 aus Sicht der Gäste. Durch 2 individuelle Fehler ging Aldekerk in den nächsten Minuten auf 4:0 davon. Union schüttelte sich und stellte um. Holger Hannes ging vom Sturm in die Abwehr, Uwe Peters schob eine Position nach vorne und verstärkte die Defensive im Mittelfeld. Das zahlte sich aus.


Union kam jetzt häufiger in die Nähe des gegnerischen Tores und konnte das Spiel offener gestalten. Nach schönem Zuspiel von Marek Przybyla hob Neuzugang "Emre" den Ball über den Keeper hinweg, doch die Schiedsrichterin entschied sehr zum Unmut der Gästefans(die zahlreich mitgereist waren) auf Abseits. Nach dem Wechsel war es ein offenes Spiel.


Die Abwehr um Torhüter Holger Gotzes konnte mit Glück und Geschick einen weiteren Treffer der Hausherren verhindern. Vorne gab es die eine oder andere Konterchance, die in Überzahl Situationen besser hätte ausgespielt werden müssen. Union gelang aber noch der Anschlusstreffer. Einen direkten Freistoss aus 20 Metern verwandelte Uwe Peters. Die Gäste hatten in der Schlussphase noch einmal Glück, als ein Aldekerker freihstehend aus 5 Metern den Ball nicht unterbringen konnte. Tugay Calli rettete auf der Linie.


Fazit: Man verschlief die Anfangsphase vollkommen und geriet durch individuelle Fehler schnell auf die Verliererstrasse. Danach konnte man den Rückstand gegen einen starken Gegner nicht mehr aufholen. 60 Minuten war es, dank einer guten kämpferischen Leistung und Steigerung, ein ein ausgeglichenes Spiel.