SC UNION NETTETAL 1996 E.V.

Navigation

1. Damenmannschaft

Mit nur 8 Damenspielerinnnen sind wir das Risiko "1. Damenmannschaft" bei Union Nettetal - nur mit der Erwartung...

...irgendwie durch die Saison zu kommen- in der Spielzeit 2014 / 2015 angegangen - und nach dem Kreuzbandriss unserer Top-Stürmerin Michelle Skupin waren es nur noch 7. Diese "Gloreichen 7" hielten aber bisher in den Spielen sehr gut zusammen und wurden regelmäßig von den Altjahrgängen unserer U17 (auch wenn diese dann oft 2x hintereinander spielen mussten) so unterstützt, dass wir jeden Sonntag mit 11 Spielerinnen auflaufen konnten. Und wie! Alle 11 Meisterschaftspiele der Hinrunde konnten gewonnen werden und damit haben sich die Mädels vom Trainergespann Stefan Terporten und Detlef Küchler für die Rückrunden die Favoritenrolle auch "verdient". Trotzdem haben die Spielerinnen um die Spielführerinnen Verena Goertz und Cora Christians wenig Druck, dann unsere "Erste Damen" spielt eine bisher überragende "Erste Saison".
Im Hallenkreispokal konnte ein toller 4. Platz und berechtigte somit erstmals zur Teilnahme am Hallenmasters in Dülken. Und auch hier spielten wir einen prima Ball und konnten in der Vorrunde den Niederrheinligisten SV Grefrath sowie den Landesligisten Fortuna Dilkrath aus dem Turnier kicken. Im Halbfinale boten wir Borussia Mönchengladbach dann einen tollen Fight und mussten uns knapp mit 0 : 1 geschlagen geben. Aber gegen Borussia: kann ja mal passieren  ;-))
Im Kreispokal konnten wir uns für das Viertelfinale qualifizieren und warten jetzt hier noch auf die Auslosung.

Tja: und am 08.02. kommt es in der Meisterschaft zum Showdown beim OSV Meerbusch. Meerbusch hat in der Hinrunde nur eine einzige Niederlage mit 0:3 gegen uns kassiert. Um 13:00 Uhr wird der Anstoß sein und beide Teams werden sicherlich hochmotiviert in dieses Spiel gehen, denn es könnte schon eine Vorentscheidung um den Aufstieg in die Bezirksliga fallen. Mit Mara Küchler (Auslandsaufenthalt), Michelle Skupin (Kreuzbandriß) und den angeschlagenen Spielerinnen Hiba Kassas, Verena Goertz und Cora Christians sind wir zwar nicht in Bestbesetzung, die andern Spielerinnen haben aber sehr gut trainiert und wir fahren voller Optimismus zum Tabellenzweiten.