SC UNION NETTETAL 1996 E.V.

Navigation

Damen & Mädchen

Wie alles begann
die Gründung unserer Mädchenfußballabteilung

10 Jahre nach dem Zusammenschluss der Jugendabteilungen des Lobbericher SC und Union Breyell zum SC Union Nettetal 1996 e.V. meldete sich Ricki Terporten als erstes von den jetzt noch spielenden Mädchen am 23.09.2006 bei Union Nettetal an. Ein Jahr später kamen dann Steffi Hartmann, Ronja Manns, Franzi Schroers und Isa Pricken dazu. Und so gingen wir mit einer gemischten Mannschaft als E8 (!) in die Saison 2007/2008 und nahmen erstmals mit 5 Mädchen an einer offiziellen Spielzeit teil.

In der Saison 2007 / 2008 fand prinzipiell das gleiche in der Jugendabteilung von Rhenania Hinsbeck statt und auch hier ging eine gemischte Mannschaft als E4 an den Start – und auch von dieser Mannschaft sind aktuell noch Viktoria Kall, Nele Jentzsch, Nicola Terstappen und Jule Viethen dabei.

In der Saison 2008 / 2009 spielten die Rhenanen-Mädchen dann erstmals als reine Mädchenmannschaft in einer Spielgemeinschaft mit DJK Leuth und wir als Union Nettetal U13-Mädchen unter der Leitung von Mandy Frieters. Beide Teams konnten jeweils nur 2 Spiele gewinnen und so wurden wir punktgleich schiedlich-friedlich Zweit- und Drittletzter - Amern sei Dank!

Am 28.06.2009 wurde in Hinsbeck das Konzept einer Spielgemeinschaft vorgestellt: es konnte jedoch nicht so recht überzeugen. Aber ein gewisser Mario Jentzsch ergriff die Inititiative und zum 30.06. wurde die Spielgemeinschaft gemeldet und alles war geregelt.

In der Saison 2009 / 2010 traten wir dann erstmals als SG SC Union Nettetal / SC Rhenania Hinsbeck an. Von 18 Spielen konnten zwar 7 gewonnen werden, aber Trainer Robert Pfuhlmann hatte in der ersten gemeinsamen Saison noch viele Probleme zu bewältigen.

Für die Saison 2010 / 2011 meldeten wir dann erstmals 2 Mannschaften (U13 und U15). Während der Saison übernahm Stefan Terporten die U15 und die U13 wurde von Mario Jentzsch trainiert. Beide Hallenstadtmeistertitel und sogar die Kreismeisterschaft konnte durch die U13 errungen werden. Erste Erfolge stellten sich ein…

In der Saison 2011 / 2012 stellten wir dann 3 Mannschaften und unsere U13 wurde von Jonas Witte und Carina Jansen übernommen. Trotz 31 geschossener Tore konnte kein Spiel gewonnen werden, aber groß war der Jubel, als in der Halle am Ende der Stadtmeistertitel stand! Die beiden U15-Mannschaften errangen sehr gute Plätze und auch hier stand am Ende wieder der Kreismeistertitel.

In der Saison 2012 / 2013 kam dann noch die U17 dazu. Da wir noch nicht so viele Mädchen hatten, spielte diese noch in der 7er-Gruppe. Auch bei der U13 stellten sich dann Erfolgserlebnisse ein – immerhin schon mal im Mittelfeld gelandet. Die U15 wurde wieder Kreismeister, aber unsere U17 war die größte Überraschung: alle Spiele konnten gewonnen werden und somit landeten wir auch hier am Ende der Saison am „Platz an der Sonne“. Und in der Saison purzelten so einige Titel auf uns herab: Hallenstadtmeister U13, U15 und U17, Kreismeister U15 und U17, Feldstadtmeister U13 und U15, Hallenkreismeister U15 (vor 1.000 Zuschauern beim Hallenmasters in Dülken) und zur Krönung noch der Kreispokalsieg der U15 beim Tag des Jugendfußballs in St. Tönis.

In der abgelaufenen Saison 2013 / 2014 kam dann die 4 Mannschaft hinzu und die Titel konnten fast alle verteidigt werden. Die U13 von Marco Tissen scheiterte zusätzlich im Niederrheinpokal an Essen-Schönebeck, ebenso wie die im Trainerteam um Detlef Küchler verstärkte U17 gegen Borussia Mönchengladbach.

Höhepunkt war aber eindeutig die erfolgreiche Qualifikation für die aktuelle U17-Niederrheinliga!

Und die schon jetzt legändere Barcelonatour mit allen 35 Spielerinnen und einem 2. & 3. Platz bei der Troffeo Mediterraneo!

Saison 2014 / 2015

Unsere U13 wird in dieser  Saison von Lena Steinbergs, Nele Jentzsch und Michelle Skupin trainiert – alles Spielerinnen unserer neugegründeten 1. Damenmannschaft. Das ist natürlich genau das, was wir uns immer vorgestellt haben: ausgebildete Trainerinnen aus den eigenen Reihen zu haben, die auch in der 1. Damenmannschaft spielen. Saisonziel ist hier, Spaß, Freude und Begeisterung am Fußball zu vermitteln und die Grundlagen für die älteren Jahrgänge zu legen.

Unsere  U15 wird von Achim Jansen und Dirk Viethen (bisher ASV Süchteln U17) trainiert. Die U15 spielt erstmals als 9er-Mannschaft in einer aufstiegsberechtigten Gruppe und der Aufstieg in die Leistungsklasse ist auch das Saisonziel. Damit soll der Unterbau für die U17-NRL geschaffen werden.

Die U17-II ist als 11-er-Mannschaft gemeldet worden, da eine 7er-Mannschaft in dieser Altersklasse oft nicht mehr viel Sinn macht. Mal sehen, ob wir diese Mannschaft bis zum Saisonende spielbereit halten können.

Die U17-I spielt in der einzigen Niederrheinliga im Mädchenfußball. Mit dem bewährten Trainerteam Detlef Küchler und Stefan Terporten geht es in dieses „Abenteuer“. „Erstes Ziel ist es natürlich, den direkten Abstieg zu vermeiden“ so Mädchenkoordinator Mario Jentzsch „aber vielleicht können wir ja auch in dieser Saison wieder überraschen“.

Und in dieser Saison können wir auch erstmals eine Damenmannschaft stellen, die in der Kreisliga A beginnen wird. Diese Damenmannschaft war immer unser Ziel und wir freuen uns, dass wir diese Mannschaft nach 7 Jahren Aufbauarbeit mit Spielerinnen aus den eigenen Reihen stellen können!