SC UNION NETTETAL 1996 E.V.

Navigation

News
C1 gewinnt gegen 1.FC Bocholt

Im dritten Heimspiel dieser Niederrheinliga Saison
gewinnt die U 15 des SC Union Nettetal mit 5:1 gegen 
den 1. FC Bocholt.
Nach dem  Auswärtserfolg der Vorwoche wollte das Team aus 
Nettetal an diesen Erfolg anknüpfen.
Jedoch begann dieses Spiel alles andere als gut.
Bereits in der 6 Minute gingen die Bocholter in Führung.
Ziemlich umbeeindruckt zog Union jedoch weiter Ihr Spiel auf und glich in der  9.Minute durch Luca Roschat zum 1:1 aus.
Der Sportclub nahm nun nach und nach das Heft in die Hand.
Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeit.

"Wir haben den Jungs in der Halbzeit gut zugeredet und ihnen gesagt, dass hier 
heute etwas zu holen ist" so Trainer Marco Stenzel.

Mit Anpfiff der 2.Halbzeit legte die Union dann richtig los und spielte einen sehenswerten Fussball.
Organisiert wurde das Aufbauspiel aufgezogen und dann schnell in die Spitze gespielt. In der 41. Minute führte dies dann zum verdienten 2:1 durch Nils Hoppe.
Sichtlich geschockt reagierte Bocholt und konnte sich aus der kontrollierten und disziplinierten Spielweise der Mannschaft um Trainerteam Stenzel/Wagemanns nicht 
befreien.
Union drehte nun richtig auf und erspielte sich ein Übergewicht welches in der 47. Minute durch Michel Dröge zum 3:1 und 49. Minute durch Luca Roschat zum 4:1 führte.
In der 60. Minute war es dann Philipp Horster, der den Sack endgültig zumachte und zum 5:1 erhöhte.
Dies war auch gleichzeitig der Endstand dieser Partie.

"Wir sind stolz auf unser Team. Die Jungs haben heute ein tolles Spiel gezeigt 
und alles umgesetzt, was wir besprochen und uns vorgenommen hatten.
Alle haben zum Erfolg beigetragen. Jetzt heisst es aber nicht ausruhen sondern weiter arbeiten und versuchen die nächsten Schritte zu machen.
Heute jedoch geniessen wir diesen Sieg" so Stenzel.

Nun geht es in eine zweiwöchige Meisterschaftspause, die unsere U15 für einige Testspiele nutzt.
Schon am morgigen Sonntag geht es nach Ratingen zum Testspiel.
Am Dienstag steht dann das Pokalspiel bei Viktoria Anrath an.

D2 spielt leistungsgerecht 0:0

Die D2 hat gegen den Spitzenreiter Ihrer Staffel, SuS Schaag, 0:0 gespielt. Das Ergebnis war nach dem Spielverlauf gerecht. In der ersten Halbzeit dominierte Union die Partie, hätte in Führung gehen müssen und erzielte einen Pfostentreffer. In der zweiten Halbzeit ging dann die Ordnung verloren und Schaag kam zu mehreren Chancen. Die Trainer waren deshalb mit dem Ergebnis zufrieden. Nach drei Spielen ohne Wertung zeigte das Spiel gegen den Spitzenreiter, dass die D2 um die Meisterschaft mit spielen wird.

E2 als reines 2009 Team weiterhin ungeschlagen!

Am heutigen Samstag Mittag empfing unsere E2 die E2 (2008) des VFL Willich an der Lobbericher Straße.
In einem sehr dynamischen Spiel waren die Spielanteile über weite Strecken ausgeglichen und die Zuschauer sahen ein tolles Spiel auf Augenhöhe. Auch wenn es am Spielfeldrand teils sehr hitzig zuging gab es am Ende ein gerechtes 4:4 und unsere Kids nehmen ihren 1. Platz mit in die Herbstferienpause.

#scunionnettetal #unionnettetal #fussballverbindet #fussballliebe #team #teamgeist #nettetal #fussball #soccer #vereinsliebe #verein #teamsport #mannschaft #instasport #unsereamateure #football #teamspirit #passion #leidenschaft #wasunsverbindet

 

FC Dülken-Union Alte Herren endet 2-5


Bei schönem Fussballwetter reisten die Alten Herren von Union am Samstag zum Auswärtsspiel nach Dülken. Da die Gästemannschaft nur 10 Mann aufbieten konnten, spielte man 10 gegen 10.


Union nahm von Anfang an das Heft in die Hand und erspielte sich erste Chancen. Das 1:0 fiel nach einer schönen Kombination über rechts, der Ball kam zu Harry Offermanns, der den Ball von der Strafraumgrenze mit dem Aussenriss ins linke Eck schlenzte. Der Ausgleich kam aber postwendend. Union bekam hinten den Ball nicht weg und der Stürmer der Hausherren drosch den Ball aus 20 Meter in den Winkel. Keine Chance für den gut aufgelegten Hubert Wagemanns.


Die Gäste liessen sich davon aber nicht beeindrucken. Jörg "Wilbo" Wilken hatte Pech mit einem Schuss ans Lattenkreuz. Der nächste Angriff saß. Wieder kam der Ball über rechts in den Dülkener Strafraum, Jürgen Mertens stand goldrichtig am 5er der Dülkener. 2:1 für Union!


Danach ließ Union das Spiel etwas schleifen, so kamen die Hausherren zu schnellen Konterangriffen.


Einen davon nutzte der Aussenstürmer zum 2:2 Halbzeitstand.


Union stellte um. Ralf Stollenwerk ging vom Sturm in die Abwehr, Thomas Reisch und Uwe Peters gingen jeweils eine Position nach vorne. Ein gelungener Schachzug des Trainerteams. Union bestimmte nach dem Pausentee die Partie. Es rollte Angriff um Angriff auf das Dülkener Gehäuse.


In der 60. Minute legte Offermanns auf Peters zurück, dieser beförderte das Leder aus 14 Metern rechts oben in die Maschen. Die Gäste legten nach und wolten die Entscheidung. Nach einem Traumpass von Michael Ortz lief Uwe Peters in die Schnittstelle der Abwehr und ließ den Keeper mit einem Heber keine Chance. Nun ließen die Nettetaler Ball und Gegner laufen. Zum zweiten Mal setzte Wilken das Leder an die Latte. Den Schlusspunkt setzte Ralf Stollenwerk. Vom Strafraumeck schlenzte er die Kugel rechts unten ins Eck. 2:5, der Endstand.


Fazit: Ein, aufgrund der zweiten Hälfte, hochverdienter Sieg für Union.

Erneut hoher Sieg der D2

Gegner dieses Spiels war DJK Leuth. Bei schönstem Wetter und guten Platzverhältnissen in Leuth, zeigte sich die D2 von Anfang an sehr spielfreudig und so stand es schon nach gut 15 Minuten 0:4.
Dies konnte noch bis zur Pause auf 0:7 ausgebaut werden.
Nach der Pause machte Union dort weiter wo sie aufgehört hatten. Mitte der 2. Halbzeit beim Stande von 0:11 war unsere Mannschaft nicht mehr ganz so konzentriert vorne beim Torabschluß bzw. beim Attackieren des Gegners, sodass wir Leuth noch mal eingeladen haben auch mal in unsere Hälfte zu kommen … aber ohne nennenswerte Chance, so das Trainerteam. Den Schlußpunkt setzte mit Abpfiff noch mal Union mit dem 0:12.

Das war in der Hinrunde das letzte Spiel ohne Wertung freuten sich die Spieler. „Wir Trainer finden es auch sehr schade, das wir in unserer Staffel 3 Spiele ohne Wertung haben. Jetzt fängt die Saison für uns an und da erwarten wir nächste Woche Samstag mit Spannung und viel Vorfreude das Spiel gegen SUS Schaag, die bisher noch nicht verloren haben und oben an der Spitze stehen“, so Frank Kaesmacher.

Nach dem Spiel sind dann zuerst mal Herbstferien.