SC UNION NETTETAL 1996 E.V.

Navigation

Junioren

C2 vom SC Union Nettetal 1996 e. V. mit gestärktem Selbstvertrauen vor den nächsten Aufgaben in der Meisterschaft


Es ist endlich soweit…die spielfreie Zeit innerhalb der Meisterschaft neigt sich dem Ende zu. Mit dem 4:1 Sieg unserer C2 im Meisterschaftsspiel gegen Tura Brüggen 1923 e. V. begann eine vierwöchige spielfreie Zeit in der Meisterschaftsrunde der Kreisklasse Staffel 2 des Kreises Kempen-Krefeld. Während dieser Zeit absolvierte die C2 vom SC Union Nettetal 1996 e. V. insgesamt elf Trainingseinheiten und vier Testspiele.


Das erste Testspiel bestritt das Team von Marco Stenzel und Dennis Huth gegen die Venlosche Boys aus den Niederlanden. Dieses konnte unsere C2 mit 5:0 für sich entscheiden.

Bereits zwei Tage später spielte die Mannschaft gegen die C2 vom SV 19 Straelen e. V., welches mit 4:0 ebenfalls erfolgreich gestaltet werden konnte. Der vorletzte Test während der Vorbereitung gegen die C2 von DJK-VfL 1919 Willich e. V. endete mit einem 2:0 Sieg für unsere C2. Für den letzten Test vor der nächsten Meisterschaftspartie empfing das Team einen Gegner aus einer höheren Spielklasse. Am Samstag ging es gegen die C2 vom Sportclub Bayer 05 Uerdingen e. V., die in dieser Saison in der Kreisleistungsklasse des Kreises Kempen-Krefeld spielen. Ein für das Team nicht unbekannter Gegner, da sich beide Mannschaften innerhalb der Qualifikationsspiele zur Kreisleistungsklasse im Juni diesen Jahres gegenüberstanden. Damals gewann das Team vom Sportclub Bayer 05 Uerdingen e. V. verdient mit 5:0 und konnte im Nachhinein das Ticket zur Kreisleistungsklasse lösen.

Die Vorzeichen vor dem Testspiel am vergangenen Samstag standen nicht gut. Die Spieler Christian Jansen und Tjark Kaesmacher verletzten sich zuvor und fallen bedauerlicherweise längere Zeit aus. An dieser Stelle wünschen wir beiden eine schnelle Genesung und freuen uns, beide schnellstmöglich wieder auf dem Platz begrüßen zu können. Trotz nicht so guter Vorzeichen machte das Team von Marco Stenzel und Dennis Huth ein super Spiel, setzte den mitgegebenen Matchplan erfolgreich um und konnte gegen den Sportclub Bayer 05 Uerdingen e. V. einen fulminanten 5:0 Sieg feiern.

Das Trainerteam nach dem Spiel: „ Wir haben es geschafft, als Team zu funktionieren und unsere Fähigkeiten umzusetzen. Diszipliniert von hinten raus mit guten Kombinationen im Spiel nach vorne konnte das Spiel gewonnen werden. Viel wichtiger für uns war zu sehen, dass jeder Einzelne auf dem Feld für den Anderen gearbeitet hat und so das Team auf die Siegerstraße führte.Wir sind stolz auf das Team, was es in den letzten Wochen auf den Platz gebracht hat und können eine durchweg positive Stimmung bestätigen. Dennoch gilt es nun, den Fokus auf das nächste Meisterschaftsspiel gegen DJK Teutonia 1920 e. V. zu richten und das aufgebaute Selbstvertrauen mit in die nächste Partie zu nehmen. Wir haben Respekt vor den nächsten Aufgaben und wollen weiter konzentriert arbeiten."

Wir möchten alle recht herzlich einladen, dass nächste Meisterschaftsspiel unserer C2 am Samstag, den 09. Dezember 2017 um 15:00 Uhr auf unserer Platzanlage zu verfolgen und das Team anzufeuern. Wir wünschen euch weiterhin viel Erfolg und freuen uns, wenn ihr euch für die zuletzt guten Leistungen belohnen könnt. Viel Spaß!

D1 gewinnt sensationell Kreispokal-Halbfinale im Elfmeterschießen


In einem echten Pokalkrimi hat sich die D1 von Union beim Tabellenzweiten der Kreisleistungsklasse TSV Meerbusch durchgesetzt und verdient und nach aufopferndem Kampf das Kreispokalfinale im Juni 2018 erreicht.


Die erste Halbzeit war ausgeglichen und die Unioner konnten die langen und schnellen Angreifer der Meerbuscher unter Kontrolle halten. Selbst setzten sie mit schnellen Angriffen und durch die gefährlichen Abschläge und Abstöße von Nik immer wieder Nadelstiche. 0:0 ging es in die Pause. Die zweite Halbzeit entwickelte sich dann zu einem echten Fight, der in der 35. Minute seinen Anfang nahm. Nachdem eine brenzlige Situation im Strafraum der Unioner geklärt war und das D1-Team auf Angriff umschaltete, pfiff der Schiedsrichter plötzlich. Spieler und Trainer nahmen an, dass wegen zwei auf dem Boden liegender Spieler das Spiel unterbrochen wurde, als der Schiedsrichter einem Unioner, aus Union-Sicht nicht nachvollziehbar, glatt Rot zeigte und auf Elfmeter für Meerbusch entschied. Diesen verwandelte Meerbusch sicher und so musste Union mit einem Mann weniger und 0:1 im Rückstand liegend die Aufholjagd starten – und das taten sie!


Union ließ sich nicht verrückt machen, jeder Mann auf dem Platz kämpfte und lief noch mehr, sie setzten weiterhin ihre Nadelstiche und hielten die Angreifer des TSV Meerbusch dennoch meist in Schach. Mit zunehmender Spieldauer musste Union „aufmachen“ und den Druck nach vorne erhöhen. Aus einigen guten Angriffen resultierte dann in der 55. Minute ein Freistoß, den Osman aus 15 Metern unhaltbar direkt einnetzte! Meerbusch war geschockt, erhöhte danach aber nochmals den Druck, kam noch zu einigen Ecken und gefährlichen Vorstößen - aber die D1 verteidigte mit allen Kräften das 1:1 nach langen 5 Minuten Nachspielzeit.


Verlängerung: Weiter ging es mit natürlich drückenden Meerbuschern, die die Entscheidung suchten, jedoch jedes Mal durch die Unioner Abwehr gestoppt wurden oder deren Abschlüsse Nik sicher entschärfte. Nach 70 Minuten war es dann soweit: die Entscheidung musste im Elfmeterschießen fallen. Die ersten Schützen trafen auf beiden Seiten. Nach einem durch Union knapp vergebenen Elfer hatten die Unioner anschließend verdient das Glück und Nik auf ihrer Seite: Nach einem gehaltenen Elfmeter durch Nik, half beim letzten Schützen des TSV der Pfosten. Cedric hatte anschließend die Nerven, den letzten und entscheidenden Elfer zu verwandeln und alle Spieler, Trainer und Eltern in Jubel zu versetzen.


Die D1 Jungs haben nach einem Umbruch im Sommer, mit Abgängen einiger Leistungsträger und einem Trainerwechsel, gezeigt, dass sie Fußball spielen und kämpfen können und wollen!


Nachdem die D1 im Kreispokal den aktuellen Tabellendritten der Kreisleistungsklasse geschlagen hatte, sich dann gegen Kaldenkirchen durchsetzte und nun Meerbusch geschlagen hat, folgt im Juni das Finale gegen den KFC Uerdingen - dem aktuellen Tabellenführer der Leistungsklasse.

C2 gewinnt gegen Tura Brüggen


Gegen Tura Brüggens C1 zeigte unsere U14 eine geschlossene Mannschaftsleistung und überzeugte über die gesamte Spielzeit.
Von Beginn an dominierte der Sportclub den Gegner und setzte sich in der Hälfte der Brüggener fest.
Jedoch ging Tura Brüggen nach einer sehr fraglichen Abseitssituation in Führung.


Wenig geschockt erspielte Union sich weitere Torchancen, die vor der Halbzeitpause vom Doppeltorschützen Luca Roschat zum Ausgleich und wenig später zum 2:1 führten.
Mit Anpfiff zur 2. Halbzeit machte das Team da weiter wo es aufgehört hatte!
In der 46. traf Christian Jansen zum 3:1.
Ein Eigentor in der 61. Spielminute führte zum 4:1 Endstand.
Ein verdienter Sieg unserer U14 die somit im sechsten Meisterschaftsspiel den sechsten Sieg einfahren konnte.


Das nächste Meisterschaftsspiel steht am 09.12. gegen Teutonia St.Tönis an.


Bis dahin testet die Mannschaft um Trainerteam Stenzel / Huth gegen folgende Gegner:

16.11. gegen Venlosche Boys (Niederlande)
18.11. gegen SV Straelen U14
25.11. gegen VFL Willich 2
29.11. gegen Waldniel C1
02.12. gegen Bayer Uerdingen 2

D4 Jugend startet mit Erfolg


Die D4 sind mit neuem Trainergespann Kaesmacher/Wilkus erfolgreich aus den Ferien gestartet. Ein souveräner und konzentrierter Auftritt brachte die D4 auswärts beim Dülkener FC früh mit 0:1 in Führung. Union konnte durch gutes Kombinationsspiel und tollen Einsatz noch vor der Halbzeit die Führung auf 0:2 ausbauen. Nach der Halbzeit knüpfte das Team weiter an dieser Leistung an und machten durch einen tollen Schuß das 0:3! In der Folge kam die Dülkener kaum noch aus ihrer Hälfte raus überstanden aber zunächst diese Drangphase und machten durch einen Konter den Anschlusstreffer.


Union ließ sich davon nicht beeindrucken und machten weiter, als wäre nichts passiert und erhöhten nach einem Fehler in der Dülkener Hintermannschaft auf 1:4! Mit dem Schlußpfiff krönte Union Nettetal die sehr gute Leistung noch mit dem 1:5 Endstand.


Die Trainer waren von dieser Mannschaftsleistung sehr angetan! Sehr konzentriert, fokussiert und vor allem füreinander gekämpft. Gemeinsam in die richtige Richtung.


Jetzt folgt nächsten Samstag ein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten Thomasstadt Kempen!

C2 testet in den Herbstferien
 
Nach dem Sieg gegen Viktoria Anrath (7:2) auf heimischer Anlage am letzten Spieltag vor den Ferien bereitet sich das Team nun in den Herbstferien auf die restlichen Meisterschaftsspiele der Hinrunde vor.


Zwei Testspielen wird  die Mannschaft um Trainergespann  Stenzel / Huth absolvieren.
Am Samstag den 28.10. geht es um 11.30Uhr in Nettetal gegen die C2 von Germania Kückhoven.
Am Freitag den 03.11.2017 um 18:00 Uhr steht dann ein Spiel gegen die C1 des VfR Büttgen an.
 
Sicherlich sind einige Spieler im Urlaub.
Aufgrund des großen Kaders jedoch keine Problem für das Team.

C2 gewinnt Derby mit 5:1

Im dritten Meisterschaftsspiel empfing die C2 des Union Nettetal den TSV Kaldenkirchen.
Die Mannschaft um Trainerteam Stenzel/Huth hatte sich in der abgelaufenen Trainingswoche gut auf dieses Spiel vorbereitet.
Mit Anpfiff des Spiels drückte Union den Gegner in die eigene Hälfte und versuchte durch dementsprechenden Ballbesitz und Kombinationsspiel schnell zum Torerfolg zu kommen.
Dies gelang dann auch bereits in der 2 . Minute durch einen Treffer von Luca Roschat.
Unverständlicherweise hörte Union nun auf,  konzentriert weiter zuspielen und Kaldenkirchen kam besser ins Spiel.
Nach einem zweifelhaften Rückpassspiel zum Torwart der Union pfiff der Schiedsrichter in der 9. Minute einen Elfmeter für den Gegner, der diesen zum 1:1 verwandelte.
Kaldenkirchen versuchte nun weiter Druck zu machen.
Jedoch übernahm Union wieder die Kontrolle und erzielte in der 25. Minute das 2:1.
So ging es auch in die Halbzeit.
Nach einer Umstellung im Spielsystem wirkte der Sportclub mit Beginn der zweiten Halbzeit geordneter und konnte seine Mittelfeldüberlegenheit ausspielen.
Mit gelungenen Passkombinationen ließ die Mannschaft dem TSV keine Chance.
In der 41. Minute erzielte dann Nils Hoppe das verdiente 3:1.
Johannes Wilms erhöhte in der 50. Minute auf 4:1.
Den Schlusspunkt setzte Luca Roschat mit einem verwandelten Elfmeter zum 5:1 in der 60. Minute.

Ein auch in dieser Höhe verdienter Derby Sieg des SC Union Nettetal.

In der kommenden Woche absolviert das Team um Trainergespann Stenzel/Huth 2 Testspiele.
Am Dienstag gegen den SC Wegberg II und am Samstag in der Landeshauptstadt beim TSV Eller.
Das nächste Meisterschaftsspiel steht dann am 07.10. gegen Dülkener FC an.