SC UNION NETTETAL 1996 E.V.

Navigation

News

Am Samstag, den 16.11.2019 kam es in der Staffel 4 zum Spitzenspiel gegen den SSV Grefrath. Unsere U10 reiste als Tabellenführer nach Grefrath um gegen den Zweitplatzierten anzutreten. Beide Mannschaften begannen hoch konzentriert und es ergab sich ein schnelles, lauffreudiges Spiel. Die ersten Minuten gehörten Union und man konnte den SSV Grefrath weitestgehend in der eigenen Hälfte einsperren. Leider vergaben unsere Stürmer in dieser Phase viele hochkarätige Chancen und auch der Torwart verhinderte unsere Führung mehrfach auf der Linie. Wie so oft im Fußball, rächte sich die mangelnde Chancenauswertung und man geriet erst mit 1:0 und kurz darauf mit 2:0 in Rückstand. Dennoch ließen sich unsere Nachwuchskicker nicht entmutigen und erhöhten nochmal ihren Offensivdrang. Zur Halbzeitpause konnte man noch zum 2:2 ausgleichen. In Hälfte 2 bekamen wir den Gegner immer besser unter Kontrolle und unsere Chancenauswertung kam wieder auf ein normales Maß zurück. So stand es am Ende 3:7 für Union und man konnte auch dieses wichtige 6 Punktespiel für sich entscheiden.

Bei bestem Fussballwetter traten unsere F4 Jungs heute beim Spieletreff in Kempen an. Gegner waren die F3 und die F4 vom Gastgeber Thomasstadt Kempen sowie die F3 vom SC Waldniel. Im ersten Spiel trafen wir auf die F4 aus Kempen. Nach einem sehr verhaltenen Start wurden unsere Jungs langsam wach. Das Zusammenspiel wurde besser und man konnte sich am Ende mit 3 zu 0 durchsetzen. Nach eingehender Analyse traf man im zweiten Spiel auf die F3 aus Kempen. Die Kombinationen in der Offensive wurden jetzt deutlich besser zu Ende gespielt, mit erhöhter Laufbereitschaft spielte man sich viele Chancen heraus. Die Defensive wurde ein wenig vernachlässigt, so dass man in einem torreichen Spiel mit 8 zu 3 gewinnen konnte. Im letzten Spiel haben wir umgestellt und wollten die Jungs auf verschiedenen Positionen spielen sehen. Hier konnte man sehen, dass sie sich noch schwer tun wenn sie ihr gewohntes Umfeld verlassen. Nach einem durcheinander in den ersten Minuten und einigen Anpassungen im Laufe des Spiels konnten wir uns am Ende souverän mit 5 zu 0 gegen die F3 aus Waldniel durchsetzen. Hier war zu erkennen, dass Verbesserungspotential insbesondere noch im Positionsspiel vorhanden ist. Mit drei Siegen aus drei Spielen und insgesamt 17:3 Toren war es am Ende ein sehr erfolgreicher Spieletreff.

Am Halloween Wochenende bekam unsere U10 kurzfristig eine Absage für ein angesetztes Freundschaftsspiel am 03.11.2019. Spontan entschloss man aus der Not eine Tugend zu machen und lud die Mannschaft kurzerhand zu einer Trainingseinheit ins Hallenbad Viersen/ Ransberg ein. Fast vollzählig machte unsere U10 gut 3 Stunden das Hallenbad unsicher. So manch ein Spieler sprang zum ersten Mal vom 3 Meter Brett und auch beim Rutschen der geschlossenen Doppelachtrutsche gab es neue Geschwindigkeitsrekorde. Auch das Personal vom Hallenschwimmbad in Viersen war sichtlich angetan und ließ am Ende noch mit der Kletterspinne die Hauptattraktion für unsere Kinder ins Sportbecken. Natürlich kam man am Ende des Tages nicht um einen Besuch bei McDonalds herum, um die hungrigen Kinder zu besänftigen.

 

Am vergangenen Mittwoch waren vier unserer Jugendtrainer aus dem Bereich U13-U8 zur Weiterbildung bei unserem Partnerverein eingeladen. 

Unsere Trainer konnten sich in einer Demoeinheit ein Bild von der praktischen Umsetzung machen und bekamen im Anschluss das Technikkonzept vorgestellt. 

Das diesjährige U-8 Turnier in Dormagen, war der Startschuss für unsere F4 in die neue Hallensaison. Und dieser Start hatte es sofort in sich. In einem extrem starken Teilnehmerfeld mit Mannschaften wie Turu Düsseldorf, Viktoria Köln, FC Pesch, Wattenscheid 09, Fortuna Köln, FC Monheim, um nur ein Paar zu nennen, wollte man beweisen, dass man hier mitspielen kann. Und so war es auch. Gespielt wurde in einem 4+1 Modus mit einer Spielzeit von 10 Minuten. Wir boten 2 Blöcke auf, was für jeden Spieler je 5 Minuten Vollgas-Fußball bedeutete. Und das setzten unsere Jungs auch um. Mit drei Siegen und 16:1 Toren holte man sich souverän den ersten Platz der Gruppe C und zog hochverdient in die Goldrunde ein, in der man auf die anderen erstplatzierten Mannschaften von Turu Düsseldorf, Viktoria Köln und dem FC Pesch traf. Durch eine kleine Unachtsamkeit lag mal im ersten Spiel schnell gegen Pesch zurück. Doch es entwickelte sich ein starkes Spiel auf Augenhöhe, mit vielen Torszenen und harten, aber fairen Zweikämpfen. Am Ende führte auch etwas „Pe(s)ch“ dazu, dass man eine 2:3 Niederlage kassierte. Doch man lies die Köpfe nicht hängen und gab im nächsten Spiel weiter Gas. Gegen das NLZ Team von Viktoria Köln setzte man sich am Ende mit 3:1 durch. Köln baute enormen Druck auf. Doch unsere Mannschaft verteidigte sehr gut und konnte sich, dank drei schnell rausgespielten Kontern am Ende verdient durchsetzen. Im letzten Spiel ging es dann gegen die, bis dahin ungeschlagenen und mit nur einem Gegentor im gesamten Turnier, wohl stärkste Mannschaft aus Düsseldorf. Hier ging es noch mal um alles, denn mit einem Sieg wäre sogar der Turniersieg möglich gewesen. Doch Turu bewies sich mal wieder als unsere „Angstgegner“. Unsere Mannschaft fand in den ersten Minuten nicht ins Spiel, was Turu eiskalt ausnutze und schnell mit 5:0 in Führung ging. Doch Köpfe hängen lassen? Nicht bei unsere F4. Die Jungs hauten noch mal alles raus, gingen in jeden Zweikampf, setzen Turu schnell unter Druck und belohnten sich mit zwei Toren. Auch wenn das Spiel am Ende 6:2 verloren ging, sahen die Trainer sehr viele gute Ansätze und waren sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung. Am Ende holte man sich einen großartigen 3. Platz. Trainer und Eltern waren mächtige Stolz auf den Einsatz, die Leidenschaft und die Art und Weise wie die gesamte Mannschaft an diesem Tag aufgetreten ist. Die Jungs haben gezeigt, dass Sie sich auch bei so einem Teilnehmerfeld keinesfalls verstecken müssen und mit jedem Gegner mithalten können.

 

Unsere Bambini 1 waren heute in Schaag zu Gast. Dort gab es einen offiziellen Spieletreff. Da es viele Zusagen gab und die Trainer niemanden Zuhause lassen wollten, schickte man (verstärkt mit 3 Spielern der Bambini 2) 2 Mannschaften ins Rennen. Die Gegner waren die Bambini von SuS Schaag, SC Waldniel G2 und VfL Willich. Die Spiele unserer Jungs gingen wie folgt aus:
Union 1 - SuS Schaag 9:0
Union 1 - SC Waldniel G2 3:0
Union 1 - VfL Willich 2:3
Union 2 - VfL Willich 0:6
Union 2 - SC Waldniel G2 0:5
Union 2 - SuS Schaag 0:1
Das spielerische Highlight war das Spiel Union 1 gegen VfL Willich. Beide Mannschaften zeigten tollen Bambini-Fußball. Trotz sehr guter Leistung unserer Jungs, durften die Willicher sich am Ende über einen 3:2 Sieg freuen.
Beim internen Duell unserer Mannschaften hat man die Mannschaften bunt durchgemischt, so dass das Spiel ein ausgeglichenes Duell war. Am Ende gab es dann dennoch einen Sieger: Union Nettetal
 
Nach der durchwachsenen Leistung am vergangen Wochenende im Testspiel gegen TV Grafenberg war es dieses Wochenende Zeit sich wieder auf die eigenen Stärken zu konzentrieren.
 
Unsere Unioner zeigten von der ersten Minute das es nur eine Richtung gab und zwar nach vorne.
Immer wieder wurde der Gegner ins eins gegen eins gezwungen und Fehler provoziert. So konnte man zur Pause bereits eine souveräne Führung vorweisen.
 
Dem Dülkener Ansturm zu Beginn der 2. Halbzeit hielt man ruhig und konzentriert entgegen und so konnte man am Ende mit einem 1:9 Sieg nach Hause fahren.
 

Zum 5. Spieltag der aktuellen Meisterschaft empfing unsere U10 am Samstag, den 09.11.2019 die Nachwuchskicker vom SC Waldniel. Auf schwerem Untergrund hieß es aufmerksam den Ball zu führen und zu passen. Bereits vor dem Pausenstand von 15:0 versuchten die Union Junioren durch direktes Passspiel und durch den Einsatz auf ungewohnten Positionen neue Erkenntnisse zu sammeln. Nach dem Abpfiff hieß es 23:0 für Union gegen eine niemals aufgebende Mannschaft aus Waldniel. Nach diesem Sieg konnte man die Tabellenspitze weiterhin verteidigen und freut sich nun auf das kommende Wochenende auf das Spitzenspiel gegen den SSV Grefrath.

 

Nicolas Labrianidis: Am fünften Spieltag gastierte unsere E1 auswärts beim Dülkener Fc.
Die Kids waren richtig heiß darauf, die Tabellenführung zu verteidigen. Früh konnten Sie das Spiel in eine klare Richtung lenken. Durch ein ordentliches Kombinationsspiel konnten unsere Jungs eine verdiente 6:2 Führung mit in die Pause nehmen. In Halbzeit Zwei wurde oftmals ausgewechselt, worunter jedoch der Spielfluss deutlich litt. 
Trotzdem konnten die Jungs noch 3 weitere Treffer herausspielen und gewannen am Ende verdient mit 9 zu 3.

 

Nach dem erfolgreichen Meisterschaftsspiel gestern absolvierte unsere E1 heute ein Freundschaftsspiel gegen den Kfc. Die Trainer einigten sich auf eine Spielzeit von 3x25 Minuten.

In der ersten Halbzeit konnten unsere Kids eine verdiente 3:1 Führung für sich verbuchen.
Der Kfc veränderte in Halbzeit 2 sein Spielsystem, woran unsere Jungs deutlich zu knabbern hatten und so stand es nach 50 Spielminuten 3:3. Den Jungs aus Nettetal ging langsam aber spürbar die Puste aus, aber durch unglaubliche Willenskraft konnte das Testspiel in der dritten Halbzeit dennoch erfolgreich gestaltet werden.