SC UNION NETTETAL 1996 E.V.

Navigation

News

SC Union Nettetal Alte Herren Abteilung – Neujahrsfeier 2019


Am 12. Januar feierte die Altherren-Abteilung des SC Union Nettetal mit Mitgliedern und Freunden seine diesjährige Neujahrsfeier im Jägerhof in Lobberich. 85 Gäste folgten der Einladung. Sichtlich erfreut über die gute Resonanz war der erste Vorsitzende, Lars Wilbers, der alle herzlich begrüßte und das Abendprogramm moderierte.

Das Team vom Jägerhof glänzte mit der Zubereitung eines kalten und warmen Buffets und erntete viel Lob. Nach dem Abendessen ging es sportlich weiter. Es folgten Ehrungen verdienter Mitglieder. Für 700 Spiele für die Alten Herren wurde Harald Offermanns ausgezeichnet. Eine weitere Ehrung erhielt Mostapha Tairi für über 400 Spieleinsätze. Zum Spieler des Jahres wurde Thomas „Stöppi“ Müller gekürt, der sowohl auf dem Platz als auch im Vergnügungsausschuß ein Vorbild für alle ist.

Anschließend sorget DJ Bernd für tolle Stimmung auf der Tanzfläche, sodass bis tief in die Nacht gefeiert und getanzt wurde. Am Ende waren sich alle einig, ein tolle Fest!
 
 
 
                                                                                                     Von links Harald Offermanns, Manfred Holz (Sportliche Leitung) & Lars Wilbers (Präsident)
 
 
                                                                                          Thomas Müller links

SC Union Nettetal Alte Herren – Bericht von der Jahreshauptversammlung 06. Januar 2019


Zur Jahreshauptversammlung der Alten Herren des SC Union Nettetal im Vereinsheim am Sportplatz in Breyell konnte Präsident Lars Wilbers knapp 30 Mitglieder begrüßen. Man stieg nach dem Verlesen des Protokolls und des Kassenberichtes recht zügig in die Tagesordnung ein.


Bei den Wahlen wurden Lars Wilbers (1.Vorsitzender) und Christoph Kamps (1.Kassierer) wiedergewählt.


Etwas Statistik, die Alten Herren machten in 2018 - 17 Spiele, gewannen 8, spielten 2x Unentschieden und verloren 7. Hinzu kamen 2 Turniere, die weniger erfolgreich gestaltet wurden. Die meisten Tore schossen im Jahr 2018 Marek Przybyla (14 Treffer) und Uwe Stangenberg mit 10 Treffern.


Außerdem haben die Alten Herren wie in den letzten Jahren das traditionelle „Alt-gegen-Jung“-Spiel mit Grillabend ausgerichtet, das regelmäßig zum „Teambuilding“ und besseren Kennenlernen im Verein beiträgt. Ein spielerisches Highlight war das Abschiedsspiel von Richard Schmitz gegen Bracht, Endergebnis 6-2 natürlich mit einem Treffer von Richard Schmitz, der mit 539 Spielen für die Alten Herren in der ewigen Tabelle unter den TOP 15 Spielern in die Geschichte eingeht.

 

C1 fährt nächsten Dreier ein

Nach der zweiwöchigen Meisterschaftspause war unsere C1 zu Gast bei Bayer Uerdingen.

Von Anfang an machte Union klar, dass man die Punkte mit in die Seenstadt nehmen will.
Dem entsprechend machte das Team Druck und erspielte sich mit ihren offensiven Qualitäten bereits in den ersten Minuten einige Torchancen.
In der 15 Minute ging Union dann durch ein Eigentor der Krefelder mit 1:0 in Führung.
Beflügelt von dieser Führung spielte die Union weiter druckvoll nach vorne und legte in der 20. , 39. und 42 Minute zum 4:0 nach.
Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.
Im zweiten Durchgang machte die Mannschaft weiter richtig Druck und erspielte sich durch sehenswertes Kombinationsspiel weitere Torchancen, die auch genutzt wurden.
So erhöhte das Team in der 42. , 43. und 45. Minute auf 7:0.
Union hatte immer noch nicht genug und spielte weiter konzentriert nach vorne.
Das Resultat waren 5 weitere Treffer, sodass am Ende ein 12:0 Sieg zu verzeichnen war.

Jetzt heißt es trotz des hohen Sieges weiter konzentriert arbeiten und sich auf die nächsten Aufgaben vorbereiten.

Bereits am kommenden Mittwoch spielt die C1 im Pokal zu Hause gegen den Hülser SV bevor dann am Samstag in der Meisterschaft der OSC Rheinhausen zu Gast ist.


#scunionnettetal #unionnettetal #fussballverbindet #fussballliebe #team #teamgeist #nettetal #fussball #soccer #vereinsliebe #verein #teamsport #mannschaft #instasport #unsereamateure #football #teamspirit #passion #leidenschaft #wasunsverbindet