SC UNION NETTETAL 1996 E.V.

Navigation

Fussballschule

80 Kinder beim großen Sommer-Camp der Fussballschule Grenzland in Nettetal

Auf der Anlage des SC Union Nettetal fand in den letzten Tagen das restlos ausverkaufte Sommer-Camp der Fussballschule Grenzland statt. 80 fussballbegeisterte Kinder wurden an vier Tagen von professionellen Coaches trainiert und konnten von ihren Eltern beim Kicken beobachtet werden. Die sechs- bis dreizehnjährigen Kids wurden dabei unter anderem vom ehemaligen Mönchengladbacher Bundesligaprofi Chiquinho trainiert. Dieser hatte sichtlich Freude: "Die Kinder haben an allen vier Tagen super trainiert, wir hatten unheimlich viel Freude zusammen“. Auch der aus der Nachwuchsakademie des niederländischen Proficlubs VVV-Venlo stammende Sven Kuypers hatte seinen Spaß: „Eine super Anlage, aufmerksame Kids. Es war rundum gelungen“. Das Trainer-Team komplettierten ein Trainer aus dem Nachwuchsleistungszentrum des MSV Duisburg, ein Übungsleiter der Jugendakademie eines regionalen Champions-League-Teilnehmers, sowie ein extra aus den USA eingeflogener US-Collage-Soccer Coach. Zweitliga-Rekordkeeper Oliver Adler kümmerte sich speziell um die Torhüter.

Die Kinder trainierten in ihren entsprechenden Altersstufen die unterschiedlichsten Schwerpunkte. Bei den Kleineren wurde viel spielerisch gearbeitet, bei den Größeren wurden die Übungsformen anspruchsvoller und taktische Elemente flossen mit ein. In den Pausen konnten die Teilnehmer ihre Schussgeschwindigkeit messen, ihre Künste im Dribbelparcours oder beim Elfmeterwettbewerb unter Beweis stellen, sich aber auch an der Torwand oder beim Fussballgolf versuchen. „Das Training war spitze! Unsere Kinder haben richtig viel Spaß gehabt und auch viele neue Dinge gelernt. Auch die Organisation war richtig gut“, so die Stimmen einiger Eltern am Rande des Camps.

Alle Kids erhielten ein tolles Camp-Trikot-Set des Gesundheitspartners der Fussballschule Grenzland, der AOK. Ein täglich frischer Obstkorb, coole Camp-Trinkflaschen des Clip 'n Climb Niederrhein für die Getränke-Station, sowie ein warmes Mittagessen rundeten die Tage auch kulinarisch ab. Als Abschluss fand das große Abschlussturnier statt, eine schöne Möglichkeit für die rund 100 anwesenden Eltern und Familienangehörigen bei sommerlichstem Wetter den Kids beim Spielen zuzusehen und gemeinsam mit ihren Kindern in der Mittagspause die schmackhaften Snacks von Lekker&Anders aus dem kultigen Burgermobil kostenfrei zu genießen. So gab es am Ende strahlende Gesichter bei den Kids, die alle eine von den Trainern unterschrieben Urkunde mit nach Hause nehmen durften, so auch der kleine Bennet (9),: „Das Camp hat mir wieder viel Spaß gemacht! Ich war schon zum sechsten Mal dabei und freue mich jetzt schon auf das nächste Camp“. Freudige Gesichter gab es aber auch bei den Gewinnern des Schussgeschwindigkeitswettbewerbes, die mit Medaillen und Freikarten für den niederländischen Freizeitpark Toverland geehrt wurden.

Wir bedanken uns rechtherzlich für die Teilnahme! Alle Fotos des Camps sind unter folgendem Link einzusehen:
https://www.facebook.com/fussballschulegrenzland/photos/?tab=album&album_id=1172676299430926
Übrigens auch ohne bei Facebook angemeldet zu sein.

Im weiteren Verlauf der Sommerferien, sowie auch in allen weiteren Ferienzeiträumen bietet die Fussballschule Grenzland wieder Fussballcamps in der Region an.
Termine, weitere Informationen, sowie Anmeldemöglichkeiten dazu gibt es unter www.fussballschule-grenzland.de.

Besuchen Sie auch unseren Internetauftritt: www.fussballschule-grenzland.de oder folgen Sie uns auf Facebook: www.facebook.de/fussballschulegrenzland

 

Heißes Sommer-Camp der Fussballschule Grenzland in Nettetal

Liebe Eltern,
auf der Anlage des SC Union Nettetal fand in den letzten Tagen das Sommer-Camp der Fussballschule Grenzland statt. 60 fußballbegeisterte Kinder wurden an vier Tagen von professionellen Coaches trainiert und konnten bei tropischem Wetter von Ihren Eltern beim Kicken beobachtet werden. Wassereis war dabei das begehrteste Gut dieser Camp-Woche. Die sechs- bis dreizehnjährigen Kids wurden dabei unter anderem vom ehemaligen Mönchengladbacher Bundesligaprofi Chiquinho trainiert. Dieser war erstaunt von der Hitzebeständigkeit der Kids: „Es waren bis zu 36 Grad und die Kinder wollten trotzdem stets weiter trainieren. Wir haben viele Trinkpausen gemacht und hatten sehr viel Spaß zusammen.“. Auch die aus der Nachwuchsakademie des MSV Duisburg stammenden Trainer hatten sichtlich Freude mit den Kids: „Eine top Anlage, motivierte, aufmerksame Kids. Es war toll.“ Neben diesen Coaches waren mit Sebastian Kiesel ein ehemaliger DFB-Stützpunkt-Trainer und mit Oliver Adler, speziell für die Keeper, der Zweitliga-Rekordtorhüter aus Oberhausen, weitere professionelle Übungsleiter mit dabei.
Die Kinder trainierten in ihren entsprechenden Altersstufen die unterschiedlichsten Schwerpunkte. Bei den Kleineren wurde viel spielerisch gearbeitet, bei den Größeren wurden die Übungsformen anspruchsvoller und taktische Elemente flossen mit ein. Am dritten Camptag konnten alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen Ihre Schussgeschwindigkeit messen und erhielten ihre Leistungsdaten auf einer tollen Papierfahne mit nach Hause. „Der Spaß für die Kinder war das Wichtigste. Das Training unter Leitung der Trainer der Fussballschule Grenzland hat die Jungs und Mädels aber auch sichtbar nach vorne gebracht.“, so die Stimmen einiger Eltern am Rande des Camps.
Alle Kids erhielten tolle Camp-T-Shirts des Gesundheitspartners der Fussballschule Grenzland, der AOK. Ein täglich frischer Obstkorb, coole Camp-Trinkflaschen für die Zapfstation, sowie ein warmes Mittagessen rundeten die Tage auch kulinarisch ab. Am letzten Camp-Tag versorgte das Nettetaler Unternehmen Lekker&Anders alle Kids, sowie deren Eltern und Begleiter mit leckeren Snacks aus dem kultigen Burgermobil. Rund herum informierten die AOK, sowie der Willicher Schuheinlagesohlen-Spezialist IOS Technik über Präventionsmaßnahmen für Kinder und Jugendliche. Anschließend fand das große Abschlussturnier statt, eine schöne Möglichkeit für die knapp 100 anwesenden Eltern und Familienangehörigen bei sommerlichstem Wetter den Kids beim Spielen zuzusehen. So gab es am Ende strahlende Gesichter bei den Kids, die wie dem kleinen Lukas (9), die am Ende alle eine von den Trainern unterschrieben Urkunde mit nach Hause nehmen durften: „Das Camp hat mir wieder total viel Spaß gemacht! Ich war schon oft mit dabei und freue mich jetzt schon auf das nächste mal.“
Wir bedanken uns rechtherzlich für die Teilnahme! Alle Fotos des Camps sind unter folgendem Link einzusehen: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.963448717020353.1073741859.446046358760594&type=3   Übrigens auch ohne bei Facebook angemeldet zu sein.
In den Sommerferien, sowie auch in allen weiteren Ferienzeiträumen bietet die Fussballschule Grenzland wieder Fußballcamps in der Region an. Informationen dazu gibt es unter www.fussballschule-grenzland.de.
Besuchen Sie auch unseren Internetauftritt: www.fussballschule-grenzland.de oder folgen Sie uns auf Facebook: www.facebook.de/fussballschulegrenzland


Mit sportlichen Grüßen

Das Team der Fussballschule Grenzland